• TTLA2.jpg
  • HB1.jpg
  • Leichti_3.jpg
  • Leichti_4.jpg
  • HB.jpg

Ergebnisse der Turnerinnen und Turner des TV02 beim Landesturnfest 2024

17. Juni 2024
Ergebnisse der Turnerinnen und Turner des TV02 beim Landesturnfest 2024

Das Großereignis des Schwäbischen und Badischen Turnerbundes mit ca. 10.000 Teilnehmer hat dieses Jahr in Ravensburg stattgefunden. Mit dabei vom TV02 traten 11 Turnerinnen und Turner in verschiedenen Disziplinen an....

Übungsleiter - Die Suche geht weiter!

05. Juni 2024

Wie schon vor einigen Wochen berichtet sucht der TV02 Langenargen, Abteilung Turnen, weiter dringend motivierte Übungsleiter für sein Kinder- und Jugendturnangebot. Wenn du gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitest, Erfahrung...

Rebecca Schwarz – neu mit C-Lizenz Geräteturnen

05. Juni 2024
Rebecca Schwarz – neu mit C-Lizenz Geräteturnen

Rebecca Schwarz hat erfolgreich die Trainerausbildung zum Trainer C Geräteturnen Breitensport abgeschlossen. In mehreren mehrtägigen Seminaren erwarb sie umfassende Kenntnisse in Trainingslehre, Bewegungsanalyse und Sportpädagogik. Die Ausbildung endete mit einer...

TV02 Langenargen e.V. tauscht Beleuchtung in Sporthalle im Sportzentrum

27. Mai 2024

Am vergangenen Wochenende tauschte der TV02 im Besonderen die Abteilungen Tischtennis, Volleyball, Handball die veraltete Beleuchtung gegen eine modern gesteuerte LED-Beleuchtung. Notwendig wurde der Tausch, da die verbaute Beleuchtung mit...

Neue Aerial Hoop Kurse

18. Mai 2024

AERIAL HOOP (Kids & Teens ab 9-14 Jahre) Nr. 0110Donnerstag, 06.06.2024, 18:00-19:00 Uhr, 6 TermineKursgebühr: 60,00 €Kursleitung: Patricia Heim, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!...

Verschiebung der beiden Pilates Kurse

02. Februar 2024

Da für die beiden neuen Pilates Kurse keine adequaten Räumlichkeiten und Termine zur Verfügung standen, haben wir uns entschlossen, diese zu Verschieben. Da nun die Festhalle wieder nutzbar ist, können wir...

DSC 0686DSC 0618 DSC 0738

Mit Aerial Hoop schwerelos trainieren 

 Sich so leicht fühlen wie ein Vogel und dabei den gesamten Körper gesund halten - genau das verspricht dir die Aerial Hoop Sportart. Aerial Hoop stärkt die Kraft, Flexibilität, Balance und Koordination. Der Aerial Hoop – oder auch Aerial Lyra bzw. Luftring – ist ein Stahlring, der statisch oder sich drehend in der Luft hängt. Diese Form der Luftakrobatik kennen die Meisten aus dem Varieté oder Zirkus. Doch auch Neulinge können Aerial Hoop- Moves zunehmend in speziellen Fitnessstudios erlernen und ihren Körper durch funktionelle Übungen am Ring trainieren. 

 

Aerial Hoop- Beginner

Du wolltest dich schon immer in der Luftakrobatik ausprobieren oder dich neuen sportlichen Herausforderungen stellen? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für dich. 

Hier lernst du die Basistechniken kennen, um dich elegant und kraftvoll am Hoop zu bewegen. Es werden verschiedene Climbtechniken und akrobatische Elemente bzw. Figuren unterrichtet. Sportliche Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Wichtig ist, dass du grundsätzlich körperlich gesund bist und keine akuten oder chronischen Verletzungen/ Schmerzen im Schultergelenk bestehen.

Die Kurseinheit beinhaltet 10 Stunden; darunter 8 Stunden Technikunterricht. Die letzten 2 Stunden dienen als Open Practise dazu, die gelernten Techniken eigenständig zu vertiefen. Nach einem gemeinsamen Warm up könnt ihr Techniken wiederholen, eigene Combos erstellen und technische Hilfestellung beim Trainer einholen. Auch könnt ihr die Stunden dazu nutzen, Aerial- Hoop Pics schießen, um eure erlernten Figuren und Fortschritte fotografisch festhalten.

 

Aerial Hoop- Choreografie

In dieser Kurseinheit geht es darum, Aerial Hoop Techniken, Figuren und Movements miteinander zu verbinden und eine Choreografie bzw. einen Flow zu entwickeln. 

Bitte beachte: Für diesen Kurs werden gewisse Aerial Hoop Grundkenntnisse vorausgesetzt. Du solltest bereits luftakrobatische Vorerfahrungen haben (Aerial Hoop, Silk oder Pole) und/ oder den Aerial Hoop Beginner Kurs besuchen bzw. besucht haben. Voraussetzung ist, dass Swingmounts (Aufschwünge) und Dismounts (Abgänge) technisch sauber, kontrolliert und ohne Hilfestellung mehrmals hintereinander ausgeführt werden können. Die Kurseinheit beinhaltet 5 Stunden.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte mitbringen: Eine lange, enganliegende Trainingshose oder Legging und ein enganliegendes T-Shirt.

 


 

Search